In meiner therapeutischen Praxis biete ich Psychotherapie für privat Versicherte an. In der Regel werden die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung durch die privaten Krankenversicherungen übernommen. Dennoch empfiehlt es sich vor dem Antritt einer Psychotherapie die von der Versicherung abgedeckten Leistungen in Erfahrung zu bringen. Dabei sollte unter anderem geklärt werden, ob Ihre Versicherung für die Kosten einer Psychotherapie (in voller Höhe) aufkommt, ob es eine Beschränkung der jährlich verfügbaren Sitzungen gibt und ob die Therapie beantragt werden muss. Das Honorar beträgt gegenwärtig 100,55 Euro pro Therapieeinheit (50 Minuten) entsprechend der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Das Vorgehen für Versicherte im Rahmen der Beamtenbeihilfe entspricht dem für Privatversicherte.

Bei Fragen können Sie mich gern über das Kontaktformular oder per Telefon kontaktieren.